Fachdidaktik Symposium

Fachdidaktik Symposium am 30.06.2017

(Foto: Natalie Novakowa)
(Foto: Natalie Novakowa)

Am 30.06.2017 fand an der TU Darmstadt ein Fachdidaktik-Symposium statt, mit dem Ziel ein fachdidaktisches Netzwerk an der Universität zu initiieren und zu etablieren. Das Symposium wurde federführend von der Fachdidaktik Physik (Prof. Dr. Verena Spatz) und der Technikdidaktik (Prof. Dr. Ralf Tenberg) in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) und dem Forum interdisziplinäre Forschung (Fif) ausgerichtet.

Vorträge und Poster aus den Gebieten der Didaktik der Naturwissenschaften, der Medien-, Mathematik- und Technikdidaktik sowie der Didaktik beruflicher Domänen (Informatik, Metall-, Elektro-, Chemie- oder Bautechnik) umfassten das Programm. Die Präsentationen der Vorträge und Workshops finden Sie im folgenden Absatz.

Zugriffsgeschützter Absatz: Melden Sie sich an, um diesen Absatz zu sehen.

Zugriffsgeschützter Absatz: Melden Sie sich an, um diesen Absatz zu sehen.

Reader: Forschungs- und Entwicklungsprojekte an der TU Darmstadt zu interdisziplinärem und fachlichem Lehren und Lernen

Seit November 2015 werden im Rahmen der Rhein-Main-Allianz der drei Universitäten Mainz, Frankfurt und Darmstadt Gespräche zur Koordination und gemeinsamen Weiterentwicklung der lehramtsspezifischen Forschung zu Lehr- und Lernprozessen geführt, die u. a. zur Erhebung von Informationen für die Erstellung einer Forschungslandkarte der TU Darmstadt führten. Die Allianz hat zum Ziel mehr Forschungsverbünde zu gründen, gemeinsame Studienangebote zu entwickeln und das Angebot für den wissenschaftlichen Nachwuchs zu optimieren. Nun wurde ein Reader mit 74 Forschungs- und Entwicklungsprojekten der letzten fünf Jahre zum Thema interdisziplinäres und fachliches Lehren und Lernen an der TU Darmstadt als Beitrag zur Forschungslandkarte mit den Universitäten Frankfurt und Mainz fertiggestellt.

Reader