Praxisphase II

Praxisphase II

Die Praxisphase II (Außerschulische Lehrpraktische Studien) ist ein im Wintersemester 2017/2018 eingeführtes Praxismodul, das im dritten bis fünften Semester des Studiums absolviert werden soll. Das Modul gliedert sich in eine vorbereitende Qualifizierung (Basis- und Vertiefungsseminar), einen außerschulischen Praxiseinsatz und ein einsatzbegleitendes (Reflexions-)Seminar zur Förderung der Reflexionskompetenz. Schwerpunkte dieser Praxisphase sind:

  • Planung, Konzeption und Durchführung von Lehr-Lern-Situationen
  • Leitung und Gestaltung von Gruppen­prozessen
  • Sensibilisierung für Lehr-Lern-Situationen im Hinblick auf Diversity & Gender
  • Grundlagen der Gesprächsführung/Kommunikation und Feedbackgestaltung

Im Anschluss an die oben genannte Basisqualifizierung werden die Studierenden in folgenden Funktionen als Tutor_innen weiter ausgebildet und tätig:

Die Organisation der Praxisphase II obliegt dem Institut der Allgemeinen Pädagogik und Berufspädagogik, unterstützt durch die Hochschuldidaktische Arbeitsstelle und das ZfL in Kooperation mit beteiligten Fachbereichen und Einrichtungen.

Ansprechpartner*innen