Inhaltsseite Projekte

Projekte

Zusammen mit verschiedenen Kooperationspartner*innen wirkt das ZfL aktiv an der Optimierung der Lehrer*innenbildung mit. Dabei entstehen facettenreiche Projekte, in deren Rahmen neue Ideen und Ansätze auf Grundlage des immer währenden Wandels der Bildungspolitik erprobt werden können.

MINTplus

Das Projekt „MINTplus: Systematischer und vernetzter Kompetenzaufbau in der Lehrerbildung“ der TU Darmstadt wird im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ durch das BMBF gefördert. [Weiterlesen]

 

KI²VA Brücke

Die KI²VA Brücke: Übergänge gestalten fokussiert als eigenständiges neues Schwerpunktthema im KI²VA Gesamtkonzept die wichtige Aufgabe, qualifizierte Schüler*innen sowie Studieninteressierte zielgruppenspezifisch anzusprechen. [Weiterlesen]

 

Praxisphase IV

Im Rahmen des QSL-Projektes „Umgang mit Heterogenität in der Praxisphase IV des Lehramtsstudiums“ wird ein Konzept erprobt, mit dem Ziel die Thematik Heterogenität im neuen MINT-orientierten Studiengang (ab WiSe 2017/18) mittels einer vierten Praxisphase zu integrieren. [Weiterlesen]

 

Schülerlabore on Tour

„Schülerlabore on Tour“ ist ein Angebot der Technischen Universität Darmstadt, gefördert im Rahmen des Studienstrukturprogramms des Landes Hessen. Ziel des Projekts ist es, bereits frühzeitig wissenschaftlichen Nachwuchs für naturwissenschaftliche, technische sowie ingenieurswissenschaftliche (MINT) Themen zu begeistern. [Weiterlesen]

 

LaG-Mentoring

Das Programm des LaG-Mentoring ist Inhalt eines QSL-Projekts des ZfL, das in enger Kooperation mit der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle realisiert wird. Im Rahmen des neu konzipierten Studiengangs Lehramt an Gymnasien werden Mentorinnen und Mentoren ausgebildet, um Studienanfänger*innen den Einstieg zu erleichtern. [Weiterlesen]