Netzwerk Lehre und Forschung

Teilkomponente Netzwerk Lehre & Forschung

In dieser Teilkomponente wird der Aufbau eines Netzwerks für Forschende der TU Darmstadt – auch in Kooperation mit den Rhein-Main Universitäten, RMU – zu Themen der Lehr- und Lernforschung bezogen auf Schule und Universität gefördert. Ziel des Netzwerks ist es, gemeinsam Forschungsprojekte durchzuführen und Projektanträge zu schreiben, um so Synergien zu nutzen.

Ein Reader mit 74 Forschungs- und Entwicklungsprojekten der letzten fünf Jahre zum Thema interdisziplinäres und fachliches Lehren und Lernen an der TU Darmstadt wurde fertiggestellt und als Beitrag zur Forschungslandkarte mit den Universitäten Frankfurt und Mainz geteilt (Stand Ende 2016).
Link zum Reader

Des Weiteren soll eine forschungsorientierte Kooperation mit den Fach- und Grundwissenschaften zur Weiterentwicklung der Lehre und der Evaluation von didaktischen Innovationen initiiert werden.

Die Fachdidaktiken der TU Darmstadt werden in Richtung interdisziplinärer Forschungsorientierung und Praxisbezug entwickelt. Hier ist Nachwuchsförderung ein zentrales Thema für die Universität. Durch das Projekt MINTplus wird eine Juniorprofessur im Fach Physik finanziert, die später vom Fachbereich Physik verstetigt wird.

Die bereits bestehenden Kooperationen mit den Partnerschulen der Region und den Schülerlaboren sollen langfristig gesichert werden, damit den Studierenden des Lehramts ein breites Angebot zum Forschenden Lernen zur Verfügung gestellt werden kann. Wissenschaftliche Erkenntnisse werden in die Praxis zurückfließen, indem ein innovatives Lehrkräftefortbildungsangebot durch das Netzwerk für die Schulen der Region bereitgestellt wird.