Studium

Das Lehramtsprofil an der TU Darmstadt

Die Technische Universität Darmstadt bietet die Studiengänge Lehramt an Gymnasien und Lehramt an beruflichen Schulen an. Es stehen zehn Unterrichtsfächer bzw. sechs berufliche Fachrichtungen zur Wahl. Daneben werden die für beide Studiengänge verpflichtende pädagogischen Grundwissenschaften studiert. Sieben Fachbereiche der Technischen Universität Darmstadt bilden Sie für das Lehramt aus.

 

Sie lernen und handeln praxisnah und berufsorientiert.

Ihr Lehramtsstudium hat einen hohen Anteil an schulischen und außerschulischen Praxiselementen. Durch die gestuften Praxisphasen lernen Sie Schritt für Schritt alle wichtigen Fähigkeiten und Kompetenzen für Ihren zukünftigen Beruf als Lehrperson. Durch diese sowohl theoretischen als auch praktischen Erfahrungen gewinnen Sie immer mehr Selbstsicherheit in Ihren zukünftigen Handlungsfeldern Schule und Unterricht. Durch begleitende Beratungs- und Reflexionsformate werden Sie zusätzlich in der Entwicklung Ihrer Lehrpersönlichkeit unterstützt.

 

Sie lernen und denken international.

Die Technische Universität Darmstadt ist in internationale Lehr- und Forschungskontexte eingebunden. Offenheit und Interkulturalität sind in der heutigen Welt Grundvoraussetzung für Erfolg in nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen. Gerade auch im Lehramtsberuf sind das vor dem Hintergrund einer globalen Welt immer wichtiger werdende Kompetenzen. Sie haben daher die Möglichkeit, am Sprachenzentrum der TU Darmstadt den Erweiterungsstudiengang Deutsch als Zweitsprache mit dem Abschluss Master of Education oder als Erweiterungsfach zum Ersten Staatsexamen zu studieren. Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Schulpraktischen Studien/ Praxisphasen im Ausland zu absolvieren. Mit speziellen Seminaren werden Sie auf Ihren Auslandsaufenthalt vorbereitet.

 

Sie studieren individuell.

Die Lehramtsstudiengänge an der TU Darmstadt sind so aufgebaut, dass Sie im Verlauf Ihres Studiums inhaltlich individuelle Akzente setzen können. Wahlpflichtbereiche und freiwillige Zusatzangebote, wie zum Beispiel PraxisPlus, ermöglichen Ihnen, Ihr Studium auch nach persönlichen Interessen zu gestalten.