Startseite ZfL

Herzlich willkommen am Zentrum für Lehrerbildung

Das Zentrum für Lehrerbildung an der Technischen Universität Darmstadt bietet den verschiedenen an der Lehramtsausbildung beteiligten Zielgruppen ein breites und vielfältiges Angebotsspektrum:

 

Informationen für Studierende

PraxisPlus Workshops im Wintersemester 2019/2020

Die PraxisPlus Workshops im kommenden Wintersemester sind online und zur Anmeldung freigegeben. Auch in diesem Semester bieten wir für alle Lehramtsstudierenden der TU Darmstadt wieder eine Vielzahl an Themen zur Vorbereitung auf den praktischen Unterrichts- und Berufsalltag an. Neu im Programm sind z. B. Workshops zum Thema Lehrpersönlichkeit, zur digitalen Unterrichtsgestaltung oder zur professionellen Bewertung von Schülerleistungen. Außerdem gibt es den neuen PraxisPlus Schwerpunkt „Lehramt International“, der z. B. Kurse zu den Themen DaF/DaZ oder Interkulturelles Lernen beinhaltet.
Alle Infos zu den Workshops und zur Anmeldung finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen!

Neue Module im Vernetzungsbereich

Mitteilung der Schwangerschaft oder Stillzeit

Ergänzungsstudium Lehramt Fach Philosophie/Ehtik zum WiSe 2019/2020

Information zur Ersten Staatsprüfung im Lehramt an Gymnasien

Neu: Informationsbroschüre zum Studiengang Lehramt an Gymnasien

 

Neuigkeiten

DLR_Raumfahrtshow

© Christine Preuß

Das DLR_School_Lab TU Darmstadt und das DLR veranstalteten am Dienstag (19.11.) zwei große Raumfahrt-Shows mit dem Titel „Eine Gedankenreise zum Mond“. Insgesamt 2.800 Schülerinnen und Schülern aus Grundschulen und weiterführenden Schulen in Darmstadt und Umgebung kamen in die Böllenfalltorhalle, um gemeinsam die Mondlandung vor 50 Jahre nachzuerleben.

Daher durfte zu Beginn ein Countdown nicht fehlen und pünktlich um 9.00 Uhr starteten die Kinder imaginär zum Mond. Wie die Astronauten vor 50 Jahren auf dem Mond gelandet sind, warum eine Feder und eine Kugel bei Schwerelosigkeit gleich schnell auf den Boden fallen und viele andere Fragen wurden mithilfe verschiedener naturwissenschaftlicher Experimente anschaulich beantwortet.

Das DLR_School_Lab TU Darmstadt konnte durch Spenden der Merck Schulförderung und der ESA die letzte Show im Jahr 2019 nach Darmstadt holen. Das freut auch Annika aus der dritten Klasse, die als Bühnenkind ein Experiment selbstständig durchführen durfte und sagt: „Am besten fand ich, als wir die Planten als Plastikkugeln halten durften“.

Christine Preuß, Leiterin des DLR_School_Lab ist von der Begeisterung der Kinder besonders beeindruckt: "Dass so viele Kinder motiviert und gleichzeitig aufmerksam der Geschichte der Mondlandung zuhören, ist für mich eine Bestätigung, unsere Angebote im DLR_School_Lab auch auf Grundschulklassen auszuweiten, denn das Interesse für Naturwissenschaft und Technik sollte so früh wie möglich geweckt werden.“

Impressionen der DLR_Raumfahrtshow

Experimentieren im Matheunterricht – Lehrkräftefortbildung im DLR_School_Lab TU Darmstadt

Offene Diskussion zwischen Referenten und Publikum – © Ralf Schlosser
Offene Diskussion zwischen Referenten und Publikum

Samstag 9:00 Uhr, knapp über 60 Lehrkräfte aus Südhessen sind der Einladung des Cornelsen Verlags in das DLR_School_Lab TU Darmstadt gefolgt. Mathematisches Experimentieren und Digitalisierung lauteten die Schlagwörter, die sich durch den gesamten Tag ziehen sollten. Für den fachlichen Input sorgten Prof. Dr. Beutelsbacher aus dem Mathematikum Gießen, Prof. Dr Leuders von der Pädagogischen Hochschule Freiburg sowie Dr. Pallack, Oberstudiendirektor des Franz-Stock-Gymnasiums in Arnsberg. Welche Rolle spielen Experimente im Mathematikunterricht und wie lassen sich damit mathematische Kompetenzen vermitteln? Über die fundierten Impulse der Vortragenden wurde anschließend diskutiert und im Anschluss konnten die Teilnehmenden die Überlegungen direkt auf die Experimente des DLR_School_Lab übertragen. Das Thema Digitalisierung spielt sowohl im DLR_School_Lab als auch bei den Lehrkräften eine große Rolle, so wurde über Apps für den Matheunterricht diskutiert und inwiefern die digitalen Experimente des DLR_School_Labs zum besonderen Lernerlebnis beitragen. „Diese Lehrkräftefortbildung war besonders gelungen, da der Austausch und der direkte Anwendungsbezug zu den Experimenten gegeben war“ resümiert Ralf Schlosser, Projektkoordinator des DLR_School_Lab, die Veranstaltung.

„Zukunft Bildung“ – Das DLR_School_Lab

Das DLR_School_Lab TU Darmstadt wurde im Rahmen der ARD Themenwoche „Zukunft Bildung“ vorgestellt. Schülerinnen und Schüler werden von TU Studierenden an den Stationen im School_Lab betreut und vermitteln mithilfe des entdeckenden Lernens spannende Mitmachexperimente zu Themen wie Robotik, Raumfahrt, Schwerelosigkeit oder Erdbeobachtung via Satelliten. Wie wichtig ein außerschulischer Lernort, wie das DLR_School_Lab TU Darmstadt ist, um Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik bei den heutigen Schülerinnen und Schülern und damit den Studierenden von morgen zu wecken, greift der Beitrag auf.

Konferenz „Digital phänomenal – Perspektiven in der Lehrer_innenbildung“

Am 01.11.2019 fand die Konferenz “Digital phänomenal – Perspektiven in der Lehrer_innenbildung” an der TU Darmstadt zusammen mit dem vom ZfL jährlich ausgerichteten Fachtag für Mentor_innen statt. Die Veranstaltung richteten Mitarbeiter_innen des Arbeitsbereichs Medienpädagogik und des ZfL aus. Im Mittelpunkt stand die Präsentation digital erstellter Lehr- und Lernmaterialien, welche in der Professionalisierungsschiene „Digitalisierung“ des im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ geförderten Projekts MINTplus² entwickelt worden waren, sowie innovativer Tools für den Einsatz in Studium und Unterricht. (Projekt-)Mitarbeiter_innen der Universität, Studierende, Mentor_innen der Kooperationsschulen sowie Vertreter_innen der Studienseminare nahmen an der Veranstaltung teil.

Die Konferenz ist von den Beteiligten als eine gelungene Plattform wahrgenommen worden, um Einblicke in das Thema „Lernen mit und über Medien“ zu erhalten, sich auszutauschen und zu vernetzen. Die nächste Konferenz im Rahmen der Professionalisierungsschiene „Digitalisierung“ des Projekts MINTplus² wird voraussichtlich Anfang November 2020 stattfinden.

Bildung gegen Hass und Diskriminierung – ein transatlantischer Austausch über bewährte Praxismethoden

Wie können Lehrkräfte Hassrede und Diskriminierung in der Schule entgegenwirken? Was sind die besten Methoden, um Menschenrechte und Demokratieverständnis in der jungen Generation zu stärken? Unser Ehrengast Liebe Geft, Direktorin des Museum of Tolerance in Los Angeles, wird darüber sprechen, wie Pädagog*innen Bewusstsein schaffen und wirkungsvoll gegen Antisemitismus, Rassismus und andere Formen der Ausgrenzung vorgehen können. Wir laden Expert*innen und Studierende aus dem Bildungssektor ein, in einen transatlantischen Austausch über bewährte Praxismethoden zu treten – mit Liebe Geft und weiteren Expert*innen der Bildungsstätte Anne Frank, der Frankfurt University of Applied Sciences und des Jüdischen Museums Frankfurt.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Brücken schlagen zwischen Schule und Studium

Projekt „student@school“: Studierende berichten in Schulen von ihrem Uni-Alltag

Studentische Botschafterinnen und Botschafter geben beim TU-Angebot „student@school“ in Schulen Einblick in ihr Studium. Besonders innovativ daran: Die Studierenden präsentieren die Schwerpunkte ihres Studiengangs mit selbst entwickelten Experimenten. Hier erzählen Studierende, Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler von ihren Eindrücken.

Mehr erfahren…

 

NEU! +++ Lehramt an Gymnasien mit MINT-Profil studieren +++ NEU!

Die Technische Universität Darmstadt bietet die Studiengänge Lehramt an Gymnasien und Lehramt an beruflichen Schulen an. Es stehen zehn Unterrichtsfächer bzw. sechs berufliche Fachrichtungen zur Wahl. Daneben werden die für beide Studiengänge verpflichtenden pädagogischen Grundwissenschaften studiert. Sieben Fachbereiche der Technischen Universität Darmstadt bilden Sie für das Lehramt aus.

Das Besondere am Studiengang Lehramt an Gymnasien ist das MINT-Profil, das Ihnen die einzigartige Möglichkeit bietet, auch geistes- und gesellschaftswissenschaftliche Fächer aus einer technisch-naturwissenschaftlichen Perspektive zu betrachten.

NEU! +++ Lehramt an Gymnasien mit MINT-Profil studieren +++ NEU!